Fehlstellung der Beine

Patellaluxation rechts

Größere Filzplatten beim Tierarzt in Rumänien entfernt

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Auf den Weg in sein 1. eigene Zuhause.  Eine lange aber perfekte Reise mit dem Transportunternehmen 4paws express!

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 Leider zeigt sich nach der Ankunft, dass Milo nur auf 3 Beinen stehen kann. Seine Beinchen sind sehr krumm. Dennoch haben wir die Hoffnung, dass die Kniescheibe ohne Probleme operiert werden kann.

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

 mit der OP der Kniescheibe war es leider nicht getan. Der Knochen musste ebenfalls korrigiert werden durch eine Osteotomie, was den Heilungsverlauf erheblich verzögern wird.

alle 3 Tage zum Verbandswechsel in die Tierklinik. Tag 10 Fäden entfernt

 

*************************************************************************************

 

Woche 3 nach OP:

Heute sollte eigentlich die Schiene entfernt werden. Nach einer Röntgenkontrolle wurde festgestellt, dass sich eines der Splinte verschoben hat, so dass man die Schiene vorsichtshalber noch 1 Woche länger behalten will.

Fuß musste heute mit verbunden werden.

Woche 4 nach OP:

Heute wieder Röntgenkontrolle. Splint liegt soweit o.k. Schiene wurde entfernt. Nun soll er versuchen, sein Beinchen aufzusetzen, in dem wir täglich nur 5 x 10 Minuten ganz langsam gehen. Zur Zeit sieht es danach aber noch nicht aus.

 


**********************************************************************************

Woche 5 nach OP:

Setzt den Fuß immer noch nicht auf. Erneutes Röntgen - sieht soweit gut aus, so dass wir nächste Woche langsam mit der Physiotherapie anfangen können.

**************************************************************************************

Woche 6. nach OP:

Beginn mit Datenerfassung per Video u.a. sowie leichter Physiotherapie 

 

**************************************************************************************

Woche 7 nach OP:

Milo versucht selbst unter Wasser auf 3 Beinen zu hüpfen. Deshalb Physio unterbrochen.

 

In der Klinik wird ihm prophylaktisch wieder eine Schiene zur Ruhigstellung des Beines angebracht, nachdem sich im Röntgen eine Vergrößerung des Spaltes zwischen den beiden Knochenabschnitten zeigt.

**************************************************************************************

Woche 8 nach OP:

 

Nach manueller Untersuchung scheint die Frakturstelle instabil, deshalb erneute OP angesagt.

**********************************************************

Erneute OP:

Anfang Mai mit Verdrahtung der Knochen und Knochenmarkzugabe und Schiene.

Nach 10 Tagen Fäden + Schiene entfernt.

Nach 2 Wochen setzt er ab und zu den Fuß leicht ohne Belastung des Beines auf.

Nach 2,5 Wochen postop. geht er in ganz langsamer Gangart ab und zu mal ein paar Schritte zusammenhängend: